Was ist die "Blütenpromenade"?

Eine Promenade, ein Blumenmarkt, ein Festival für Blumenliebhaber, Balkongärtner und Gartenbegeisterte. Zweimal im Jahr wird die architektonisch einzigartige Marzahner Promenade in ein Blütenmeer verwandelt.

Die Blütenpromenade findet am Samstag von 10:00 bis 19:00 Uhr und am Muttertag (12. Mai) von 10:00 bis 18:00 Uhr auf der Marzahner Promenade 8-30 entlang des Eastgates statt und ist für alle Besucher kostenlos.

Die „Blütenpromenade“ wird in Zusammenarbeit mit dem Bezirk Marzahn- Hellersdorf veranstaltet. Hauptunterstützer und Ideengeber der Blütenpromenade ist degewo, Berlins führendendes Wohnungsunternehmen, welches sich schon seit Jahren für die Verbesserung des Images der Marzahner Promenade und die Entwicklung des Bezirks Marzahn-Hellersdorf stark macht.

Mit dem Ziel, sich zu Berlins längstem Blumenmarkt zu entwickeln, startet die Blütenpromenade mit einer offiziellen Eröffnungsfeier am Samstag, den 11. Mai, um 11:00 Uhr auf der Bühne vor dem Eastgate. Dort sprechen Schirmherrin Dagmar Pohle (Bezirksbürgermeisterin Marzahn-Hellersdorf) und Sandra Wehrmann (Vorstandsmitglied der degewo AG) die Grußworte. Eine eigens gezüchtete Orchidee wird direkt im Anschluss auf den Namen „La Belle de la Promenade“ getauft, bevor die Berliner Blumenkünstlerin Mona-Isabelle ihren Flowerflash präsentiert und ein Kunstwerk aus Blumen live vor aller Augen entstehen lässt.

Freuen Sie sich auf Gärtnereien und Floristen, Blumenzwiebel- und Samenhändler, vielseitiges Gartenzubehör und Kunsthandwerk, kulinarische Köstlichkeiten und ein buntes Programm für Groß und Klein.

Den Marktplan finden Sie hier: Marktplan Blütenpromenade Marzahn.

Nach dem farbenfrohen Auftakt im Mai wird der Blumenmarkt am 28. und 29. September fortgesetzt.

Besucher

20.000+

Aussteller

30+

Länderspecial

Mexiko

Unterstützer

Veranstalter

Organisation & Durchführung